Klavierrezital mit Nicole Loretan (Pianistin) und Vernissage mit Ladina Durisch (Kunstmalerin)

14. Dezember 2023

Nicole Loretan (Pianistin)

Am 14.Dezember gab Nicole Loretan ein Klavierrezital in der wunderschönen Villa de Sein. Auf dem Programm standen Schumann Sonate Nr.2, Op.22, Schumann Humoreske Op.22 und die Chopin Ballade Nr.1.

Nachdem Nicole Loretan im 2015 den Bachelor mit Auszeichnung und den Master of Performance im Jahr 2018 erhielt, schloss sie im 2020 den Master of Pedagogy bei Herrn Professor Till Fellner an der Zürcher Hochschule der Künste ab. Im 2021 bekam Nicole Loretan selbst eine Stelle als Dozentin am Konservatorium Zürich am Florhof. Sie gewann u.a. 2021 den 3. Preis am «XII International competition Giovanni Musicisti – Citta di Treviso», 3. Preis am «Glory International Piano Competition» in New York, 2. Preis und «best Schumann» am «Elevato Piano Competition 2023» und den 1. Preis am «5th Laszlò Spezzaferri International Music Prize» in Verona.

Ausstellung Ladina Durisch

Ladina Durisch (geb. 1970) hat sich seit ihrer frühen Kindheit der Ölmalerei verschrieben. In ihrem künstlerischen Wirken greift sie immer wieder neue Themenkreise auf, in die sie sich während längeren Schaffensphasen vertieft.

In der aktuellen Ausstellung stehen „Spiegelungen“, „Schatten“ und „Transparenz“ im Fokus.

Als Kunstmalerin ist sie sehr angetan von den Kunstströmungen des endenden 19. Jahrhunderts, wie Impressionismus und Postimpressionismus – aber auch die hyperrealistische Malerei eines Franz Gertsch begeistert sie.

In ihren Gemälden finden sich ganz eigenständige, poetische Statements, die Reflektiertheit und Tiefe von ihr als Person widerspiegeln. Für Ladina Durisch ist das Malen ein Zustand von Meditation und von Wach- und Lebendigsein zugleich.“

Text: Gabriela Blumer Kamp, Kunsthistorikerin

Lorem ipsum dolor sit amet,

consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

[sform]1[/sform]